Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

 

Die Kinder- und Jugendhilfe St. Maria schreibt für die neue Förderschule emotionale und soziale Entwicklung in Rappweiler-Zwalbach die Stelle

 

Schulleiter (m, w, d)

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und unbefristet aus.

 

Bewerbungsvoraussetzungen:

 

  • Befähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik;

  • Interesse an der Weiter- und Fortentwicklung der neu gegründeten Förderschule in privater Trägerschaft;

  • Fähigkeit und Wille zur Umsetzung der Grundsätze der Kreuzschwestern zu Bingen.

 

Für diese Tätigkeit erwarten wir:

 

  • Befähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik;

  • überdurchschnittliche pädagogische und fachliche Eignung;

  • mehrjährige unterrichtliche Erfahrungen, auch im gemeinsamen Unterricht von Schüler*innen mit und ohne sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf;

  • Motivierende Führungskompetenz;

  • die Fähigkeit, fremden Unterricht zu bewerten und Unterrichtende zu beraten und zu beurteilen;

  • die Fähigkeit, Konferenzen und Gespräche zu leiten;

  • die Fähigkeit, in Konfliktsituationen überlegt und angemessen zu handeln;

  • Fähigkeit und Interesse, in einem anwachsenden Team zu arbeiten und Aufgaben zu delegieren;

  • die Bereitschaft, gerade in der ersten Entwicklungsphase der Schule auch kommunikativ nach außen tätig zu werden;

  • die Bereitschaft zur schulübergreifenden Zusammenarbeit;

  • vertiefte Kenntnisse in Fragen des Schulrechts, der Schulverwaltung und der Mittelbeschaffung;

  • Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria ibs. bei vollstationär untergebrachten Schülern;

  • ein hohes Maß an Organisationsgeschick;

  • der Nachweis regelmäßiger und einschlägiger Fortbildung(en) sowie die Bereitschaft zur Fortbildung in den o. g. Aufgabenfeldern auch außerhalb der Unterrichtszeit.

  • die Bereitschaft, sich mit pädagogischen und bildungspolitischen Fragen und Innovationen zu befassen sowie die Fähigkeit, Schule weiter zu entwickeln.

     

  • Bei gleicher Eignung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

    Beamtete Lehrkräfte können unter Beibehaltung des Beamtenstatus‘ und in Absprache mit dem Ministerium für Bildung und Kultur zugewiesen werden.

     

    Bewerbungen sind bis spätestens

     

    31. Oktober 2019

     

    an die „Kinder- und Jugendhilfe St. Maria – Jürgen Bolldorf – Trierer Straße 19 – 66709 Weiskirchen zu richten“. Oder direkt an j.bolldorf@st-maria-weisk.de

     

    Auf die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß § 7 der Kirchlichen Datenschutzordnung (KDG) wird verwiesen.

     

    Ach übrigens – wir bieten Ihnen:

     

  • Spannende Gestaltungsmöglichkeiten in einer neuen Schule im nördlichen Saarland;

  • Eine fundierte Einarbeitung und Begleitung;

  • Ein gutes Team innerhalb der Kinder- und Jugendhilfe St. Maria;

  • Eine spannende Zeit.

Hildegard Kuhn-Lawinger                        Jürgen Bolldorf

     Leiterin der Einrichtung                       Leiter der Einrichtung

 

Verbund Sozialpädagogischer Hilfen • Trierer Straße 19 • 66709 Weiskirchen